Übungen zum Nachmachen

Anuloma Viloma :: Wechselatmung

Kreuzbeinige Sitzposition- aufrechter Sitz, Augen geschlossen, rechte Hand in Vishnu Mudra (Zeige- und Mittelfinger abwinkeln), durch beide Nasenlöcher ausatmen, rechtes Nasenloch mit dem Daumen schließen, links einatmen, beide Nasenlöcher schließen, Atem anhalten, rechts öffnen und Atem langsam ausströmen lassen, rechts einatmen, beide Nasenlöcher schließen, Atem anhalten, links öffnen und Atem ausströmen lassen …

10 Runden : zu Beginn 4 Sekunden einatmen – 4 Sekunden anhalten- und 8 Sekunden ausatmen, später steigern im Rhythmus 3-12-6 oder 4-16-8 oder 5-20-10

Reinigt die Atemwege, Energiekanäle, Entschlackung wird angeregt, Energiepotential steigt
Gefühl von Aufgeladensein, Harmonie und innere Ruhe

Sethu Bandhasana :: Brücke

Aus der Rückenlage die Füße flach hinter das Gesäß aufstellen, die Arme liegen neben dem Körper, Handflächen nach unten gedreht. Füße und Beine stehen auseinander, aber parallel. Das Becken heben und die Hände unter den Rücken legen, so dass die Daumen nach außen zeigen oder die Arme auf den Boden lang liegen lassen. Kopf, Nacken, Schultern liegen flach auf dem Boden. Mindestens eine halbe Minute zu Beginn halten. Mit der Ausatmung aus der Stellung kommen.

Hilft dem Körper Verspannungen von Brust- und Lendenwirbelsäule zu lösen, stärkt den Körper, macht ihn geschmeidig, stimuliert die tiefe Bauchatmung.

Erhöht die Aufmerksamkeit, hilft bei Schlafstörungen, Depressionen, geistiger Trägheit.

Trikonasana :: Dreieck

Im Stehen die Beine etwas mehr als schulterbreit spreizen, Füße parallel, Blick gerade aus. Einamtend den linken Arm nach oben neben das rechte Ohr bringen, ausatmend nach rechts beugen, mit der rechten Hand am Bein so weit wie möglich nach unten gleiten, die Stellung bei ruhiger und entspannter Atmung halten. Einatmend aus der Stellung kommen und die andere Seite aufbauen.

Dehnt Wirbelsäule und Muskulatur der Oberkörpers, regt das vegetative Nervensystem, Kreislauf sowie Verdauung und Darmtätigkeit an.

Löst geistige Anspannung, lindert Hyperchondrie, vermindert geistigen Stress.

zurück

 

Fit durch YOGA | Gesine Adam | Telefon 03731 / 218992 | yoga[at]gesineadam.de | Impressum